PRAXIS DR. MED. EVA MARIA BARNICKEL-PLESS

 

Für die Praxis der Plastischen Chirurgin wurde ein komplettes Marketingkonzept inklusive Corporate Identity erarbeitet.

 

Dieses beinhaltet Informationsbroschüren zu verschiedenen Behandlungen, Visitenkarten, Internetauftritt, die Einrichtung und Betreung eines Profils auf einer Arztbewertungsplattform, eines Facebook-Auftritts, sowie die Erstellung verschiedener Image- und Informationsvideos.

 

Der medizinische Bereich wird immer mehr zum Dienstleistungssektor. Durch die neuen Möglichkeiten, die das Internet bietet und die Aufweichung des Werbeverbots im Artztrecht, wird Marketing für Ärzte, Praxen und Kliniken immer notwendiger. Während noch vor ein paar Jahren die Wahl eines Arztes primär über Mund-zu-Mund-Propaganda oder den Blick ins Telefonbuch stattfand, entscheidet sich der Patient heute anhand der Eindrücke von Praxis-Webseiten und Patientenbewertungsportalen.

 

Hier gilt es also für Mediziner umzudenken und Marketing nicht mit aggressiver und unseriöser Werbung zu verwechseln. Wir haben versucht für Frau Dr. Barnickel-Pless ein ansprechendes und dezentes Marketing zu entwickeln, das die Ärztin zwar bewirbt, dabei jedoch nicht aufdringlich wirkt. Vielmehr sollen die fachliche Kompetenz der Ärztin und deren Anspruch individuelle Patientenwünsche mit den medizinischen und ästhetischen Möglichkeiten zu vereinbaren transportiert werden.

ZURÜCK

WEBSEITE (www.dr-barnickel-pless.de)

 

Beim Internetauftritt der Ärztin und ihrer Praxis war es unser Anliegen eine einladende und leichte Atmosphäre zu schaffen. So weit es ging haben wir bewusst auf kalte Grün- und Blautöne verzichtet und eher auf freundliche, warme Farben gesetzt.  Dies wird durch die Transparenz verschiedener Elemente noch unterstützt.

LOGO

 

Das Logo ist der zentrale Ausgangspunkt der visuellen Darstellung der Praxis. Hier sollten sich bereits alle Punkte der gewünschten Außenwirkung in komprimierter Form widerspiegeln. Das Logo erscheint auf allen weitergehenden Außendarstellungs- und Werbemitteln.

INFORMATIONSMATERIAL ZU VERSCHIEDENEN BEHANDLUNGEN

 

Es handelt sich um sechsseitige Falzflyer auf DIN A4. Die Titelseite wurde jeweils in einer anderen Farbe gestaltet. Zusammengefasst werden diese in einer DIN A4-Mappe, die den Patienten mit Visiten- und Terminkarte ausgehändigt wird.

 

Hauptaugenmerk wurde darauf gerichtet in der Auslage ein interessantes und ansprechendes Gesamtbild zu erschaffen und den Patienten dazu zu animieren mehrere Broschüren mitzunehmen. Die Gestaltung wurde einfach und reduziert gehalten. Auf das Platzieren von Fotos von lächelnden Gesichtern und ästhetisch ansprechender, junger Körper, wie sie in derartigen Broschüren oft verwendet werden, wurde bewusst verzichtet.

VISITENKARTEN

 

Die Visitenkarte ist eine Klappkarte, die in geschlossenenem Zustand die Zeichnung eines zurückgebeugten Frauenkörpers, die auch die Grundlage des Praxislogos bildet, und den Namen der Ärztin zeigt.

 

Im aufgeklappten Innenteil finden sich dann die Kontaktdaten und das Logo der Praxis.